Ratgeber Dampfdusche

Dampfduschen – Ein Ratgeber für Ihre Gesundheit

Die Dampfdusche ist eine perfekte Mischung aus einer normalen Dusche und einer Sauna beziehungsweise einem Dampfbad. Gönnen Sie sich und vor allem Ihrer Gesundheit einen Hauch von Luxus und genießen Sie jeden Tag aufs Neue die belebende Frische und die Kraft, die Sie auftanken. Eine Zeitlang war es sehr zeitgemäß, dass im Keller eine Sauna eingerichtet wurde, doch in der heutigen modernen Zeit wird das Badezimmer zu einer Wohlfühloase. Bereits nach der ersten Anwendung werden Sie die unglaublich positive Wirkung auf Ihren Körper und auch auf Ihre Seele bemerken. Es ist die absolute Entspannung im heimischen Bad, und zwar für Groß und Klein. Je nach Platzangebot stehen selbstverständlich die unterschiedlichsten Größen der Dampfdusche zur Auswahl bereit. Sogar sehr kleine, die kaum größer als eine „normale“ Dusche sind, können aufgestellt werden. Wer möchte bei solch einem Angebot auf die wohltuende Wirkung verzichten? Der angebotene Komfort und die pure Entspannung sind Ihnen bei jeder Dampfdusche in jeder Größe und Ausstattung garantiert. Überzeugende Wellness-Anwendungen und sogar medizinische Therapien unterstützen die Heilung beziehungsweise wirken als Prävention auf die Gesundheit. Fühlen Sie sich jeden Tag frisch, belebt und voller Energie und Kraft. Das tut nicht nur Ihnen gut, sondern dieser positive Effekt kommt natürlich auch Ihrer Familie zugute. Verabschieden Sie sich einfach von Muskelverspannungen, nutzen Sie Aroma-Öle oder kombinieren Sie Ihr Erlebnis mit einer Farblicht-Therapie. Sie stärken Ihr Immunsystem und können Viren und Bakterien mit Leichtigkeit die Stirn bieten. Mit einer Dampfdusche kräftigen Sie die Muskeln und wirken der unbeliebten Cellulitis entgegen. Ihre Haut wird rosiger und Ihr gesamtes Aussehen ist frischer und wacher.

Leichte Bedienung und komfortable Modelle

Die hochmodernen Dampfduschen benötigen eigentlich keine Betriebsanleitung – sie sind selbsterklärend. Suchen Sie sich einfach eine Dampfdusche aus, die Ihnen von Anfang gefällt und mit der Sie zurechtkommen. Neben Einzelduschen gibt es natürlich auch Duschen für zwei Personen und auch, je nach Platzangebot, freistehende Dampfduschen bereit. Verschiedene Einstiegshöhen, ebene Fußbodenabschlüsse für einen komfortablen Einstieg und Touch-Bedienelemente runden das gesamte Angebot einer Dampfdusche bestens ab. Natürlich lassen auch die Designs keinerlei Wünsche unerfüllt. Solch einen Duschtempel gibt es in eckiger, halbrunder oder runder Form. Von einer schlichten Gestaltung bis zu einem durchdesignten Objekt ist alles zu finden. So kann jeder seine Dampfdusche dem Einrichtungsstil seines Badezimmers anpassen und diese integrieren. Für die besonders anspruchsvollen Wellnessliebhaber werden zudem Dampfduschen als Kombination mit Whirlpools angeboten. Geht es an die Auswahl der Dampfdusche, sollten Sie zwingend auf namhafte Anbieter zurückgreifen. EAGO Deutschland hat sich auf dem Markt einen entsprechenden Namen gemacht und bietet neben den Duschen mit Dampf natürlich auch alle anderen Erholungseffekte für Ihr Badezimmer an.

Qualität und Ausstattung

Natürlich ist für eine hochwertige Dampfdusche eine Investition notwendig, doch seien Sie sich sicher, Sie werden die Anschaffung in keiner Sekunde bereuen. Top-Qualität zeichnet sich durch Besonderheiten aus, auf die Sie nicht verzichten sollten. So sind die Duschen unter anderem mit einem Trockenlaufschutz ausgestattet sowie mit einem Überhitzungsschutz. Dampfgeneratoren, automatische Befüllung oder Entleerung stehen Ihnen ebenso zur Auswahl bereit, wie ein entsprechendes Beratungsangebot und Serviceangebot sowie eine Garantieleistung, die über viele Jahre geht. Badezimmer oder Keller ist als Aufstellungsort vollkommen egal. Die Dampfduschen können sogar im Wohnzimmer integriert werden. Verzichten Sie einfach nie wieder auf eine Rückenmassage oder einen Lendenmassage. Freuen Sie sich nach einem anstrengenden Tag auf eine Therapie, die Ihre Sinne berührt. Mit einem integrierten Radio können Sie zudem Ihre Lieblingsmusik hören und den Wohlfühlaspekt um ein Vielfaches erhöhen. Die Duschtassen werden in verschiedenen Materialien angeboten, wie beispielsweise Sanitäracryl oder Mineralguss. Über die Sicherheit brauchen Sie sich ebenfalls keine Gedanken zu machen, denn die Dampfduschen sind mit Sicherheitsglas ausgestattet – immer.

Anschlüsse und Abdichtung

In den meisten Es muss für den Aufbau ein normaler Stromanschluss vorhanden sein, am besten als eigene Leitung mit einer FI-Schalter-Absicherung von 16 bis 20 Ampere. Für die reibungslose Wasserversorgung ist ein Anschluss als Eckventil notwendig. Bei Fragen vor der Bestellung oder bei Unsicherheiten, steht immer ein kompetenter und freundlicher Kundenservice mit Rat und Tat zur Seite. Bei der Frage der Silikonisierung beziehungsweise der sogenannten Wartungsfuge im Sanitärbereich ist folgendes zu sagen. Eine Dampfdusche ist niemals zu 100 % luftdicht – das ist auch nicht gewollt. Es wird immer sehr kleine Dampfaustritte geben, die jedoch teilweise nicht sichtbar sind. Eine Silikonisierung ist nicht zwingend notwendig, denn bei der Lieferung sind die Dichtungen für den Aufbau bereits mit dabei. Sobald alle Anschlüsse vorhanden sind, kann ein Testlauf durchgeführt werden. Am besten schreiben Sie sich die Stellen der Dampfdusche auf, wo der Dampf beim Austritt zu sehen ist. Erst am nächsten Tag, nachdem die Dusche vollkommen getrocknet ist, kann eine Abdichtung mit Silikon erfolgen.

Aufbau – selbst oder durch einen Fachmann

Der Aufbau einer Dampfdusche gestaltet sich nicht viel schwieriger, als der einer normalen Duschabtrennung. Eine Aufbauanleitung ist im Lieferumfang immer enthalten. Wer sich das nicht zutraut, kann natürlich auch auf den Aufbauservice zurückgreifen. Falls Sie denken, dass die Gewährleistung erlischt, wenn ein Selbstaufbau durchgeführt wird, dann irren Sie sich. Wird jedoch eine unsachgemäße Montage durchgeführt, kann es durchaus sein, dass eine Garantie nicht mehr gegeben werden kann. Sehr vorteilhaft wäre es hier, wenn der Aufbau in Eigenleistung erbracht wird und die Anschlüsse von einem Fachmann erfolgen. So können Sie sicher sein, dass alles am richtigen Platz ist und natürlich auch dicht. Geliefert wird eine Dampfdusche in mehreren Packstücken. Sämtliche Kleinteile, wie Düsen, die Technik an sich und die Armaturen sind bereit installiert. Wenn Sie über einen Durchlauferhitzer verfügen ist der Anschluss an diesen ebenfalls kein Problem. Es sollte jedoch eine Stärke von mindestens 24 KW vorhanden sein. Bei Unsicherheit ist der Hersteller zu befragen. Der Ablauf an den Kabinen ist nach dem Standard DIN 40 installiert. In Ihrem Bad kann sich der Ablauf am Boden oder auch an der Wand bodenbündig befinden. Bei der Lieferung an sich brauchen Sie sich keine Gedanken um das Einbringen der Pakete in Ihre Wohnung oder Ihr Haus machen. Alle Teile passen durch jede Eingangstür.

Augen auf beim Dampfduschenkauf

In erster Linie geht es bei der Anschaffung einer Dampfdusche selbstverständlich um den Wohlfühlaspekt. Die Steigerung des Wohlbefindens und der Gesundheit sind die wesentlichen Aufgaben einer Dampfdusche. Für ein jahrelanges Vergnügen ist die Pflege und Reinigung zu beachten. Je nach Wasserhärtegrad kann eine Entkalkung notwendig sein. Hierfür gibt es spezielle Produkte, die direkt beim Hersteller bestellt werden können. Preislich liegen die Dampfduschen in einem Segment, welches für jeden Geldbeutel erschwinglich ist. Hier können die entsprechenden Webseiten der Hersteller besucht werden oder auch die entsprechenden Ausstellungsräume. Bei der Auswahl ist immer darauf zu achten, dass eine wirklich billige Dampfdusche nicht den gewünschten Gesundheitserfolg und das Wohlbefinden anbieten kann, als eine hochwertige Dusche. Sollte man sich an einer Auktion beteiligen, ist zwingend auf den Käuferschutz beziehungsweise auf eine Fachhändlerkennzeichnung zu achten. Es kann selbstverständlich sein, dass gerade ein besonderes Angebot zur Verfügung steht. Jedoch ist es empfehlenswert sich einen Hersteller zu suchen, der immer für seine Kunden zur Verfügung steht und ortsnah eventuell einen Servicetechniker anbieten kann.

Das pure Gesundheitserlebnis

Sind beim Kauf und bei der Montage sowie dem Aufbau alle wichtigen Komponenten bedacht und ist die Installation zur Zufriedenstellung abgeschlossen, kann die Nutzung der Dampfdusche beginnen. Sie werden es kaum für möglich halten, welche enorme Wirkung diese Art der Säuberung sich für Sie eröffnet. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit von ungefähr 80 % treten Sie in eine warme Nebelwand, die Ihnen den Schweiß aus den Poren treibt. Genau das ist der Effekt, der eintreten soll. Auf diese Art und Weise können Sie schädliche Nährsalze, die freien Radikale, aus Ihrem Körper entfernen. Aber auch andere schädliche Substanzen, die durch die Umwelteinflüsse unweigerlich vorhanden sind, werden durch diese Art des Ausscheidungsprozesses entfernt. Die integrierte Duftschale bei einer Dampfdusche bietet Ihnen zudem die Möglichkeit, dass Sie Aromaöle oder auch Kräuter in der Kabine verteilen. Der Körper, die Seele und überwiegend die Haut nehmen diese wohltuenden Stoffe auf und sorgen für eine Balance des Körperzustandes. Schalten Sie einfach ab, relaxen Sie und bringen Sie den Kreislauf wieder in Schwung. Entscheiden Sie sich für beruhigende Stoffe, damit Sie entspannt in die Nachtruhe gehen können oder verwöhnen Sie sich mit belebenden Muntermachern, damit der Party am Abend selbst nach einem stressigen Tag nichts mehr im Wege steht.

Luxusausführung bei der Dampfdusche

Die meisten Modelle sind mit einem Sitz und einer Regendusche ausgestattet. Allein dieser Aspekt überzeugt und macht die Entscheidung unglaublich einfach. Die Stärke des Wasseraustritts bestimmen Sie selbst und auch die Zuschaltung der Düsen liegt in Ihrer Hand. Lassen Sie es auf der Haut prickeln und gönnen Sie sich täglich eine Massage. Die Kombination aus Dampfen, Massieren, Brausen und Entspannen ist ein Luxuserlebnis, auf das in der heutigen Zeit niemand mehr verzichten möchte. Die Durchblutung wird gesteigert, die Muskeln werden gelockert, Verspannungen sind nicht mehr auszumachen und der Stoffwechsel wird auf Touren gebracht. Neben dem eigenen Erlebnis werden natürlich auch Dampfduschen für zwei Personen angeboten. Machen Sie aus diesem Erlebnis etwas ganz besonderes. Der riesige Innenraum bietet ausreichend Platz und es sind zudem auch gleich zwei Sitzplätze vorgesehen. Für viele Paare ist das der perfekte Einklang für die Zweisamkeit. Jedoch nicht nur zwei Erwachsene können sich in einer Dampfdusche für zwei Personen verwöhnen lassen, sondern auch Kinder erfahren auf diese Weise sehr schnell, dass die entspannende Wirkung gut für den kleinen Körper ist. Sie möchten meist nicht allein in die Dampfdusche gehen und da ist eine große Kabine wesentlich vorteilhafter.